Verbandstag 2022

Der ordentliche Verbandstag 2022 findet am Samstag, 18. Juni 2022, um 10.00 Uhr in der Sportschule Hennef statt.

Dr. Christos Katzidis ist neuer FVM-Präsident

Dr. Christos Katzidis ist neuer Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM). Die 127 Delegierten aus den neun Fußballkreisen wählten den 52-jährigen Bonner am Samstag beim ordentlichen Verbandstag des FVM in der Sportschule Hennef einstimmig in das höchste Amt des siebtgrößten DFB-Landesverbandes.

„Ich danke Ihnen sehr herzlich für das Vertrauen, das Sie mir entgegenbringen. Ich möchte mit Ihnen gemeinsam die Zukunft des Fußballs am Mittelrhein weiter positiv gestalten“, erklärte Katzidis. „Grundlage ist für mich ein enger Austausch mit unseren Mitgliedern in den Vereinen und eine kooperative Zusammenarbeit mit ihnen und den Fußballkreisen. Daher werden wir nach der pandemiebedingten Pause beispielsweise die Vereinsdialoge schnellstmöglich wieder aufnehmen und mit den Vereinen vor Ort in den Austausch gehen.“

Zentraler Schwerpunkt für den neuen FVM-Präsidenten ist die Unterstützung der Vereine: „Fußball ist die Vereinssportart mit den meisten Mitgliedern in Deutschland. Unsere Fußballvereine sind eine elementare Säule unserer Gesellschaft, die wir in allen Bereichen weiter stärken müssen.“ Die UEFA EURO 2024 ist für Katzidis eine große Chance, den Kinder- und Jugendfußball zu fördern: „Die Erfahrung zeigt, dass gerade nach großen Turnieren Kinder und Jugendliche in die Vereine strömen. Die Unterstützung und Weiterentwicklung des Amateurfußballs und Breitensports, mit besonderem Fokus auf den Bereich Kinder und Jugendliche, ist einer unserer strategischen Schwerpunkte. Deshalb ist es wichtig, die neuen Spielformen im Kinderfußball bis zur Saison 2024/25 in die Fläche zu bekommen und alle Trainerinnen und Trainer entsprechend zu qualifizieren.“ Zur Stärkung der Vereine gehört für ihn auch, den Fokus auf die Rahmenbedingungen für das Ehrenamt und die Vereinsberatung zu richten. „Wir müssen gemeinsam politischer werden und konkrete Maßnahmen einfordern, um die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen zu stärken. Darüber hinaus ist gute Führung ein Erfolgsfaktor für erfolgreiche Vereinsarbeit. Wir werden deshalb auch die guten Ansätze im Verband bei der Vereinsberatung erweitern, um auch die Vereinsarbeit vor Ort weiter zu stärken“, so Katzidis. Bei den gesellschaftspolitischen Themen sieht Katzidis die strategischen Schwerpunkte in der Förderung von Mädchen und Frauen im Fußball, im Bereich der Gewaltprävention, des Kinderschutzes und der sozialen Integration.


Newsticker zum FVM-Verbandstag 2022


Downloads

Nach oben scrollen