FVM-Pokal der Frauen 2020/2021 - DFB-Pokal Teilnehmer wird ausgelost

FVM-Pokal der Frauen 2020/2021 - DFB-Pokal Teilnehmer wird ausgelost

Der FVM-Pokal der Frauen auf Verbandsebene kann in dieser Spielzeit leider nicht mehr sportlich ausgetragen werden. Der Teilnehmer für den DFB-Pokal der Frauen ist bis zum 1. Juli 2021 beim DFB zu melden. Eine sportliche Austragung ist unter den momentanen Rahmenbedingungen innerhalb von vier Wochen nicht durchführbar. Daher hat das Präsidium, das durch den außerordentlichen Verbandstag vom 21. Juni 2020 ermächtigt worden ist über den Umgang des FVM-Pokals der Frauen zu entscheiden, beschlossen, dass der zu meldende Teilnehmer für den DFB-Pokal der Spielzeit 2021/22 aus dem Teilnehmerfeld des FVM-Pokals der Frauen der Spielzeit 2020/2021 ausgelost wird. Es wird keinen Pokalsieger des FVM-Pokals der Frauen 2020/21 geben. Den Teilnehmern des FVM-Pokals der Frauen der Spielzeit 2020/21 wird aber ein Teilnahmerecht am FVM-Pokal der Frauen auf Verbandsebene der Spielzeit 2021/22 gewährt.

Die Teilnehmer des FVM-Pokals der Frauen wurden seitens des FVM vor der Beschlussfassung zu einer Videokonferenz eingeladen und hatten die Möglichkeit ihre Stellungnahmen abzugeben.  

„Es ist sehr schade, dass wir in dieser Spielzeit den FVM-Pokal der Frauen nicht sportlich austragen können. Die Auslosung ist ein Novum in der Geschichte des FVM. Aber unter den derzeitigen Rahmenbedingungen stellt sie die fairste Entscheidung dar, um einen Teilnehmer für den DFB-Pokal 2021/22 auszuwählen“, erklärt Susanne Milden (kommissarische Vorsitzende des Verbandsausschusses für Frauenfußball) die Entscheidung des Präsidiums.  

Die Auslosung wird in den nächsten Wochen stattfinden.

Über den Termin werden Sie auf fvm.de und in den sozialen Netzwerken des FVM informiert. 

 

Mehr zum Thema:

Hier gibt es mehr Informationen zum FVM-Pokal der Frauen.

Nach oben scrollen