FVM-Kampagne "Vielfalt im Fußball" gestartet

Viele Menschen. Eine Leidenschaft. Der Fußball ist bunt.

FVM-Kampagne "Vielfalt im Fußball" gestartet

Der Fußball ist so vielfältig wie das Leben. Viele Menschen. Eine Leidenschaft. Die Kommission für gesellschaftspolitische Fragen stellt in den kommenden Tagen im Rahmen einer Schwerpunktwoche vor, was Vielfalt ist, warum es wichtig ist, Vielfalt zu fördern und wie die Vereine aus dem FVM-Gebiet Vielfalt leben und leben können.

Begleitet wird die Kampagne sowohl im aktuellen EINSZUEINS als auch online unter fvm.de und in den sozialen Medien.
 

EINSZUEINS: "Vielfalt im Fußball"

Die aktuelle Ausgabe steht unter dem Motto "Vielfalt im Fußball". Auf 15 Vielfalts-Seiten gibt der älteste queere Sportverein Europas Einblicke in einen besonderen Cluballtag, kommen Vorbilder rund um Integration und Inklsuion zu Wort und beleuchten Expert*innen den Nutzen von Diversität im Ehrenamt.

Hier geht es zum Download.
 

Online-Kampagne: #fussballistvielfalt

Passend dazu schließt sich die FVM-Vielfaltskampagne ab Freitag, dem 14. Mai in den Onlinemedien an.

Sechs Tage lang gilt auch im Netz des FVM das Kredo "Viele Menschen. Eine Leidenschaft. Der Fußball ist bunt!"  Sowohl unter fvm.de als auch in den sozialen Medien können Sie dabei sein. Der Hashtag #fussballistvielfalt bietet die Möglichkeit an Aktionen teilzunehmen und sich zu informieren.

Besuchen Sie uns gerne auf Facebook,Twitter und Instagram!

 

Was bedeutet Vielfalt im und für den Fußball?

Die Kommission für gesellschaftspolitische Fragen erklärt folgend, was Vielfalt im Fußball bedeutet und welche Möglichkeiten diese für den Sport bietet.

Vielfalt…

… umfasst die Anerkennung und Wertschätzung aller Menschen unabhängig von ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, ihrem Lebensalter, ihrer physischen oder psychischen Fähigkeiten oder anderer Merkmale.

… heißt, Gemeinsamkeiten zu entdecken und Unterschiede anzuerkennen – und sie als Gewinn zu sehen! Dabei steht als oberstes Ziel die Gleichbehandlung aller Menschen.

… schätzen zu lernen, ist der positiven gesellschaftliche Gegenentwurf zu Diskriminierung.


Recht auf Teilhabe

Bezogen auf den Sport wird dies durch das Recht aller Menschen auf Teilhabe in Sportorganisationen deutlich. Dieses Recht ist durch ratifizierte politische Satzungen wie der Charta des deutschen Sports oder der Charta des Weltsports ausdrücklich bestätigt und gewünscht.


Was braucht Vielfalt?

Basis für Vielfalt ist die Anerkennung und Förderung vielfältiger Potenziale: Es muss unser gemeinsames Ziel sein, Toleranz und ein von gegenseitigem Vertrauen geprägtes Klima zu schaffen. Wer Vielfalt fördert, muss sich auch für einen konsequenten Abbau und ein entschiedenes Entgegenwirken von Vorurteilen, Diskriminierungen und Ausgrenzen einsetzen. Vielfalt macht den Fußball bunt und wertvoll.


Welche Potenziale bietet Vielfalt?

Vielfalt ist nicht nur bereichernd, sondern steigert auch die Effektivität von Arbeit und Engagement. Wenn es Vereinen gelingt, die gesellschaftliche Vielfalt in den eigenen Reihen abzubilden, verbessert dies die Chancen, ihren gesellschaftlichen Zweck zu erfüllen und ihre Ziele zu erreichen.


Sportvereinskultur als immaterielles Kulturerbe

Sportvereine im Allgemeinen und Fußballvereine im Speziellen können einen Ort darstellen, in denen Vielfalt in einem besonderen Maße gelebt  wird. Erst kürzlich hat die Deutsche-UNESCOKommission die Sportvereinskultur als immaterielles Kulturerbe erklärt. Herausgehoben wurde dabei vor allem, dass Sportvereine einen Lernort für gesellschaftliche Wertevermittlung darstellen.

Die Sportvereine prägen das gesellschaftliche Leben in Deutschland und bieten vielfältige Möglichkeiten der Partizipation bis hin zu ehrenamtlicher und zivilgesellschaftlicher Teilhabe. Darüber hinaus haben Sportvereine einen integrativen Charakter, der auf dem generationenübergreifenden Angebot, dem bürgerschaftlichen Engagement, lokaler Identifikationsmöglichkeiten und sozialer Interaktion beruht.

 

Mehr zum Thema:

Hier haben wir für Sie einige interessante und empfehlenswerte Veröffentlichen rund um das Thema Vielfalt im Sport aufgelistet. Neben Qualifizierungsangeboten finden Sie auch zahlreiche Informationsmaterialien und Handreichungen unterschiedlichster Art sowie Empfehlungen zu Dokumentationen oder hilfreichen Youtube-Kanälen.

Weiterführende Infos zum Thema Vielfalt im FVM erhalten Sie hier.

Nach oben scrollen