Finaltag der Frauen und Juniorinnen am 20. Juni

Finaltag der Frauen und Juniorinnen am 20. Juni

Das Bertram-Möthrath-Stadion in Arnoldsweiler ist am Donnerstag, 20. Juni (Fronleichnam), Schauplatz der Endspiele im ARAG Jugendpokal der B- und C-Juniorinnen sowie des Finals im FVM-Pokal der Frauen. Im Rahmen des großen FVM-Finaltags der Frauen und Mädchen geht es für insgesamt sechs Teams um den Titel.

Im Finale der Frauen stehen sich ab 15 Uhr Grün-Weiß Brauweiler und Fortuna Köln gegenüber. Während favorisierte Teams wie die Sportfreunde Uevekoven, Vorwärts Spoho Köln oder Alemannia Aachen auf dem Weg ins Finale stolperten, spielten die beiden Finalteilnehmer im Pokal eine konstante Saison. Besonders beeindruckte Anja Hompesch, Vorsitzende des Verbandsausschusses für Frauenfußball, die geschlossene Leistung der Fortuna im Halbfinale gegen Aachen, „obwohl die Kölnerinnen schon als Absteiger aus der Regionalliga feststanden“. Brauweiler habe dagegen „mit einer guten Mannschaft den Sprung in die Mittelrheinliga geschafft“. Was schon vor dem Anpfiff feststeht: Nur der Sieger qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Weitere Infos zum FVM-Pokal der Frauen gibt es hier oder auf FUSSBALL.DE.

Los geht es im Bertram-Möthrath-Stadion bereits ab 11 Uhr, ebenfalls mit Beteiligung der Grün-Weißen aus Brauweiler: Deren C-Juniorinnen treffen im Endspiel auf die U15 des 1. FC Köln. Das FC-Team geht nach dem Halbfinalsieg über Bayer 04 Leverkusen (3:2) als Favorit ins Endspiel gegen Brauweiler, das sich im Halbfinale gegen die Sportfreunde Ippendorf mit 4:0 durchsetzte.

Weitere Infos zum ARAG Pokal der C-Juniorinnen gibt es hier.

Zum Finale der B-Juniorinnen ab 13 Uhr entsendet der 1. FC Köln eine weitere Mannschaft und trifft im rheinischen Derby auf Bayer 04 Leverkusen. Die Kölnerinnen beendeten die Saison in B-Juniorinnen-Bundesliga auf dem zweiten Rang, die Leverkusenerinnen mussten sich zwei Plätze dahinter einordnen. „Uns erwartet ein Duell auf Augenhöhe“, prognostiziert Karl Fassbender vom FVM-Mädchenspielausschuss.

Weitere Infos zum ARAG Pokal der B-Juniorinnen gibt es hier.

Achim Greiff vom Ausrichter Arnoldsweiler freut sich auf den Finaltag. Schließlich rechnet der Viktoria-Vorsitzende „mit bis zu 1000 Zuschauern“, und das nicht nur, weil der Eintritt frei ist, sondern „weil wir seit Jahren schöne und packende Finalspiele am Hölderlinweg erleben“. Greiff macht keinen Hehl daraus, dass man sich geehrt fühlt, Ausrichter zu sein: „Wir sind stolz darauf und haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass wir Finale können.“ Generell spricht viel für den festen Austragungsort. Das Bertram-Möthrath-Stadion ist über die Autobahn gut erreichbar und bietet neben dem Rasenplatz auch einen Kunstrasen als Ausweichmöglichkeit bei schlechtem Wetter.

Die Partien im Überblick

C-Juniorinnen: 1. FC Köln U15 – Grün-Weiß Brauweiler (11 Uhr)
B-Juniorinnen: Bayer Leverkusen – 1. FC Köln (13 Uhr)
Frauen: SC Fortuna Köln – Grün-Weiß Brauweiler (15 Uhr)
20. Juni 2019, Bertram-Möthrath-Stadion, Hölderlinweg 9, 52353 Düren
Eintritt frei.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Achim Greiff, Anja Hompesch, Karl Fassbender und Wolfgang Dembsky, Frauenbeauftragter im Kreis Düren

Nach oben scrollen