JuMi-Team


JuMi-Team (Kreis/Verband)

Der FVM fördert seit einigen Jahren den Aufbau so genannter JuMi-Teams auf Kreis- und Verbandsebene. Diese Teams der jugendlichen Mitarbeiter setzen sich einerseits aus den fest gewählten Vertretern der jungen Generation sowie andererseits aus allen jugendlichen Interessierten zusammen. Da es für viele Jugendliche aufgrund von Ausbildung oder Studium schwierig ist vorherzusehen, ob die Zeit im Laufe einer gesamten Wahlperiode für ein offiziell gewähltes Ehrenamt ausreicht, ist das JuMi-Team die optimale Möglichkeit auch diesen Jugendlichen die Mitarbeit im Verband oder Kreis anzubieten und zu erleichtern. Somit ist es auch zeitlich weniger flexiblen Jugendlichen möglich bei Interesse und zeitlicher Verfügbarkeit punktuell oder kontinuierlich bei unterschiedlichsten Projekten mitzuwirken.

So haben die JuMi-Teams z.B. bereits unterschiedlichste Turniere organisiert, sind teilweise für die Durchführung der Kreisjugendtreffen zuständig oder engagieren sich karitativ, z.B. durch die Organisation von Tombolas zu Gunsten von Hilfsorganisationen. Zudem nehmen die Kreis-JuMi-Team sowie das JuMi-Team des Verbandes am jährlich stattfindenden FVM-JuMi-Turnier teil.

Im JuMi-Team ist jeder Jugendliche herzlich Willkommen. Wer Interesse hat meldet sich am besten beim Jugendbildungsbeauftragten des jeweiligen Fußballkreises. Dieser ist für die Betreuung des JuMi-Teams zuständig. Auch der AK Junges Ehrenamt steht natürlich jederzeit gerne Rede und Antwort.


JuMi-Team (Verein)

Was ist ein JuMi-Team?

Ein JuMi-Team ist der Zusammenschluss von jungen Menschen bis 27 Jahre, die sich ehrenamtlich im und für den Sport engagieren. Im FVM hat sich der Begriff JuMi-Team durchgesetzt, der für „Junge Mitarbeiter“ steht. Es bietet jungen Menschen die  Möglichkeiten sich auszuprobieren, Projekte zu managen und Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Warum sollte jeder Verein ein JuMi-Team aufbauen?

JuMi-Teams bieten die Möglichkeit, sich freiwillig, auch ohne ein Amt zu übernehmen, in das Vereinsleben einzubringen. JuMis arbeiten projektorien¬tiert, flexibel und partizipativ. Der Ideenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Beispiele sind:

  • Einrichtung eines Jugendraums
  • Durchführung von Fußballturnieren/-camps
  • Planung eines efootball-Turniers
  • U18-Wahl
  • Politikbrunch

Der Verein kann dabei auf unterschiedliche Weise profitieren:

  • Bindung von jungen Menschen an den Verein
  • Sicherung des ehrenamtlichen Nachwuchses
  • Attraktivität des Vereins durch Angebote im Kinder-/Jugendfußball steigern
  • Positive Außendarstellung
  • Netzwerkarbeit

Wie kann der Verein junge Menschen für die Arbeit gewinnen?

Die Grundvoraussetzung ist eine Vereinsstruktur, die das Mitwirken von Jugendlichen zulässt! Gewinnen Sie die jungen Menschen für die Mitarbeit, indem Sie die individuelle Motivation zum richtigen Zeitpunkt treffen. Spieler/innen, vor allem aus den älteren Jahrgängen, sollten aktiv angesprochen werden. Binden Sie hierzu auch die Spielführer/innen ein.  

Warum sollte der Verein einen Ansprechpartner für das JuMi-Team stellen?

Um die Arbeit des Teams bestmöglich in die Vereinsstrukturen einzubinden, empfiehlt es sich einen festen Ansprechpartner zu benennen. Dieser sollte einen guten Draht zum Vorstand (v.a. Jugendvorstand) haben. Er kann dabei helfen Projekte zu platzieren. Er kann Unterstützer und Motivator sein, bei Fragen dem Team zur Seite stehen und Denkanstöße geben. 


JuMi-Teams für NRW

Mehr Menschen für das ehrenamtliche Engagement im Sportverein zu motivieren – dieses Ziel verfolgt der Landessportbund NRW mit der „Initiative Ehrenamt 2018 – 2022“. Das Jahr 2019 steht dabei ganz im Zeichen des jungen Engagements. Unter dem Motto „Jung, engagiert und DABEI!“ werden zahlreiche Projekte und Veranstaltungen durchgeführt. Den Startschuss bildet die Unterstützung der „J-Teams“, im FVM unter „JuMi-Teams“ bekannt. Im Rahmen der „Initiative Ehrenamt“ unterstützt die Sportjugend NRW die Gründung von JuMi-Teams. So bekommt jedes gemeldete Team ein „Starterpaket“ mit T-Shirts, einem Moderationskoffer, Projektchecklisten, einem Verpflegungsgutschein und Startkapital für ein Projekt (200 Euro).  

Was muss ich machen, um ein JuMi-Team anzumelden?

Um von dem Starterpaket zu profitieren, muss ein Anmeldeformular ausgefüllt und beim FVM unter der Mailadresse jungesehrenamt@fvm.de eingereicht werden.

- Anmeldefomular zum Download


Kontakt

Bei Fragen oder Interesse schreibt einfach den AK Junges Ehrenamt unter jungesehrenamt(at)fvm.de an.

Nach oben scrollen